Am Sonntag, 28. August 2016 feierten wir wieder einen Gottesdienst an einem besonderen Ort ein: diesmal ging es auf den Campingplatz Apelhof. Aufgrund eines Sommergewitters kurz vor dem Gottesdienst, verlegten wir die Feier kurzer Hand in eine Scheune auf dem Gelände. Trotz des Wolkenbruchs konnten wir viele Gottesdienstbesucher begrüßen.

Nach den Sommerferien, in denen viele ihrem Fernweh folgend verreist waren, beleuchteten wir im Gottesdienst, was es bedeutet, zuhause zu sein. In der Ferne packt viele nach einiger Zeit doch das Heimweh. So schön es im Urlaub war, ist die Freude auf zuhause doch oft groß. Wonach haben wir Sehnsucht? Was lässt uns zuhause fühlen? Woran hängen wir? Was gibt uns Halt? Wo kommen wir zur Ruhe?

Mit dem Satz "Zuhause ist da, wo ..." waren wir im Vorfeld auf verschiedene Personen zugegangen und hatten sie gebeten, uns hierauf spontan eine Antwort zu geben. Die Antworten fanden in Form eines Videoclips Eingang in den Gottesdienst:

 

Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Band „Echt kultig“ begleitet, die u.a. mit aktuellen Titeln wie z.B. B96 von Silbermond das Thema auch musikalisch aufgriffen.

Im Anschluss an den Gottesdienst konnten alle gemeinsam bei Getränken und einem kleinen Imbiss einen schönen und wieder sonnigen Abend auf dem Apelhof zu verbringen.

 

20160828165847
20160828181407
20160828181458